direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Masterstudiengang Sprache und Kommunikation mit dem Schwerpunkt Angewandte Kommunikations- und Sprachwissenschaft

Der Masterstudiengang Sprache und Kommunikation [1] beschäftigt sich mit der kommunikationswissenschaftlichen Fundierung von Sprache und anderen, nicht-sprachlichen, Zeichenprozessen.

Der Studienschwerpunkt Angewandte Kommunikations- und Sprachwissenschaft fokussiert dabei die anwendungsorientierte Integration von Sprachtheorie (Allgemeiner Linguistik), sprachdatenorientierter empirischer Analyse (Korpus- und Computerlinguistik) und experimenteller Erforschung des Sprechens und der mündlichen Kommunikation (Kommunikationswissenschaft) und damit eine interdisziplinäre Schnittstelle zwischen Geistes- und Naturwissenschaft.

Im Vergleich zum Vorgängerstudiengang (Kommuniktion und Sprache mit dem Schwerpunkt Sprach- und Kommunikationswissenschaft) bietet der ab dem Wintersemester 2015/16 angebotene Schwerpunkt Angewandte Kommunikations- und Sprachwissenschaft vielfältige Vertiefungsmöglichkeiten im Wahlpflichtbereich durch Module u.a. der Fachgebiete Audiokommunikation [2], Quality and Usability Lab [3], Kognitionspsychologie und Kognitive Ergonomie [4], Mensch-Maschine-Systeme [5], Psychologie Neuer Medien und Methodenlehre [6], Medienwissenschaft [7], Technische Akustik [8].

Weiterführende Informationen zum Studiengang finden Sie hier:

  • tabellarische Modul-Übersicht [9]
  • Modulkatalog [10]
  • Studien- und Prüfungsordnung (mit Modulliste und exemplarischen Studienverlaufsplänen) [11]
  • Zugangs- und Zulassungsordnung [12]
  • Bewerbung [13]

Aktuelle Informationen zum Masterstudium an der Fakultät I finden Sie hier.
[14]

------ Links: ------

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Copyright TU Berlin 2008